Insel Rab Kroatien - Insel Rab

Allgemeine Informationen für Ihren Urlaub auf der Insel Rab in Kroatien


RAB ist eine Insel in der nördlichen Adria, zwischen den Inseln Krk und Pag; mit einer Fläche von 93,6 km2 (22 km lang) und 9205 Einwohnern. Die Insel Rab besteht hauptsächlich aus Karstformationen, die zwei Bergrücken bilden; im Nordosten der Insel Rab liegt Kamenjak (höchster Gipfel, 408 m), im Südwesten Kalifront (97 m). Im Nordosten liegt zwischen den Buchten Lopar und Crnika die Halbinsel Lopar. Außer Lopar gibt es auf der insel Rab einige größere Buchten: Supetarska draga, Kamporska draga und Sveta Fumija.



Auf Rab sind die Winter mild und die Sommer warm. Die Insel Rab zählt zu den sonnigsten Teilen Europas; 2499 Sonnenstunden im Jahr. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer bis zu 24 °C und im Winter bis zu 10 °C. Die Karstgebiete der Insel Rab, besonders Kalifront, sind stellenweise mit Macchia und mediterranem Eichenwald bewachsen, auch Zedern, Maulbeerbäume und einige Kiefernarten kommen vor. Im Inselinneren werden Olivenbäume, Weinreben und Gemüse angebaut. Hier leben auch Fasanen, Hasen, Wildkaninchen und Marder.



Außer der Stadt Rab gibt es auf der Insel Rab 7 Orte: Lopar, Mundanija, Supetarska draga, Kampor, Banjol, Palit und Barbat. Von der Insel Rab zum Festland bestehen Fährverbindungen (Jablanac–Misnjak). – Die Volkstracht der Insel Rab kann man heute nur selten sehen, von den Bräuchen wurden lediglich die Hochzeitsbräuche und Reigen beibehalten.

Angebote unserer Partner

Sie möchten auch auf www.insel-rab-kroatien.de werben? Schicken Sie uns einfach eine e-Mail an: